Laue Christen, Gewalt im Christentum und die ewige Unkenntnis über die Kreuzzüge

10 09 2010

Ein Kommentar im Forum „Glaube & Kirche“ von Püdi:

Ich bin zwar nicht Gaby Herr Propagandaminister aber folgende Seiten sollten sie sich schon einmal ansehen um objektiv beurteilen zu können ob das Christentum sooooo friedlich ist. Die Schreiber des Forums sind natürlich wie immer ausgenommen.
https://achtungsatan.wordpress.com/categ … e-schrift/

Antwort darauf im selben Forum:

@ Püdi

Ich wiederhole es gern auch nochmal für Sie: Es gibt fundamentalistische christliche Splittergruppen, die überwiegende Mehrheit der Christen wird aber von den großen christlichen Kirchen repräsentiert. Und alle großen Kirchen lehnen solche üble Propaganda ab. (…)

Solche Diskussionen erheitern mich immer wieder. Nicht nur, das ICH jetzt schon eine Gruppe bilde, sondern auch, dass ich nun auch ein FUNDAMENTALIST bin. Köstlich!

Hier zeigt sich mal wieder deutlich, wie wenig Ahnung Christen von ihrem eigenen Glauben haben. Da behaupten diese lauen Christen zu glauben und kennen noch nicht mal grundlegende Glaubens(be)kenntnisse. Und dieses Forum strotzt von Unkenntnissen.

Nein, ich gehöre zu keiner Splittergruppe. Ich gehöre zu einer der großen Konfessionen. Habe evangelische, katholische und orthodoxe Verwandte und Freunde. Ich nehme die Konfessionen nicht so genau. Diese Spaltung der Christen muss endlich ein Ende haben.

Da zum Thema Gewalt und das Christentum immer wieder auch und gern die Kreuzzüge angeführt werden, werde ich die Gelegenheit nutzen, an einen alten Artikel zu erinnern. HIER

Werbung

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: